Home Office Telefonie: So telefonierst du unkompliziert von Zuhause aus

Kevin
09.02.2022 4 8:31 min

Unterwegs und im Home Office so telefonieren wie im Büro, ohne rund um die Uhr erreichbar zu sein: Dieses Problem wurde bisher meist mit einem Diensthandy oder komplexen Telefonanlagen gelöst. Nun fragst du dich vielleicht: Sollte es nicht schon längst eine bessere Lösung geben? Ja, die gibt es – satellite. Als App bietet satellite eine ebenso einfache wie clevere Lösung für Unternehmen. Neugierig geworden? Dann lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Telefonische Erreichbarkeit im Home Office

Im Home Office genauso erreichbar zu sein wie im Büro ist das A und O für Unternehmen. Idealerweise sollten Mitarbeiter:innen zu Hause technisch genauso gut ausgestattet sein, als wären sie im Büro. Das ist meist kein Problem, was Laptops oder PCs betrifft. Schwieriger wird es allerdings, wenn es darum geht, die telefonische Erreichbarkeit sicher zu stellen.

Für Unternehmen kann es jedoch erhebliche Nachteile bringen, wenn diese nicht gegeben ist. Denn: In den meisten Jobs gehört Telefonieren zum Alltag dazu. Du kannst dir vielleicht vorstellen, dass es zwangsläufig in Chaos mündet, wenn das Unternehmen keine einheitliche Telefonielösung zu Verfügung stellt. Ich erklär dir mal genauer, warum das so wichtig ist.

Keine einheitliche Lösung für die Telefonie im Home Office: Das sind die Nachteile

Gibt es keine einheitliche Lösung, wird jedes Teammitglied versuchen, sich selbst zu arrangieren. Ein Kollege nutzt dann vielleicht seine private Handynummer, eine andere Kollegin ihren privaten Festnetzanschluss – und die Kund:innen? Die rufen am Ende vielleicht auf der Büronummer an, unter der kaum jemand erreichbar ist. Das kann zu einer frustrierenden Angelegenheit werden, welche die Kundenzufriedenheit auf Dauer negativ beeinflusst.

Auch für die Mitarbeiter:innen selbst ist das keine gute Lösung. Diese sind dann mit ihren privaten Telefonnummern ständig erreichbar und haben keine flexible Lösung, um ihre Erreichbarkeit zu koordinieren. Das war es dann mit der Work-Life-Balance…

Ständige Verfügbarkeit einschränken und trotzdem erreichbar bleiben

Wer also sein privates Smartphone oder sogar seinen Festnetzanschluss von zu Hause aus für geschäftliche Gespräche nutzt, kann im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr abschalten. Die einzige Alternative: Nach Feierabend alle Geräte ausschalten. Das wäre aber absurd und ist so natürlich nicht umsetzbar. Für produktive Arbeit im Home Office sollte den Mitarbeiter:innen die Möglichkeit zur Verfügung stehen, geschäftlich telefonieren zu können, ohne dass eine ständige Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeiten gegeben ist.

Das heißt: Besonders dann, wenn ein gesamtes Team aus dem Home Office heraus arbeitet und grundsätzlich viel telefonieren muss, ist es sinnvoll, eine gemeinsame Rufnummer einzurichten. Es muss eine Lösung her, die die Trennung von Beruf und Freizeit erlaubt und gleichzeitig eine telefonische Verfügbarkeit ermöglicht. So bleibt das Team erreichbar und kann Anrufe besser verwalten, ohne dass das Privatleben darunter leidet.

Auch aus Sicht der Kund:innen bleibt die Kommunikation mit deinem Unternehmen dadurch überschaubar. Zu viele verschiedene Rufnummern führen bei allen Beteiligten zwangsläufig zu einem großen Durcheinander, welches es zu vermeiden gilt. Doch wie geht das?

Lösungen: So klappt das Telefonieren im Home Office

Damit du aus dem Home Office heraus genauso telefonieren kannst, wie du es vor Ort im Büro gewohnt bist, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir stellen einige verbreitete Telefonielösungen vor, die zwar altbewährt, aber nicht optimal auf moderne Unternehmen und Teams ausgerichtet sind.

Diensthandy: Teuer für das Unternehmen und umständlich für die Mitarbeitenden

Sollen alle Mitarbeiter:innen mit einem Diensthandy ausgestattet werden, bedeutet das in erster Linie hohe Anschaffungskosten. Wenn das Team zusätzlich nur vorübergehend im Home Office arbeitet, kann nach der Rückkehr ins Büro das Handy hinfällig werden. Diensthandys bringen noch einen weiteren Nachteil mit sich: Alle Mitarbeiter:innen haben damit eine unterschiedliche Nummer und sind damit nicht als Team erreichbar. Außerdem ist es für die User:innen umständlich. Denn die meisten besitzen privat ein Smartphone und müssten somit ständig zwei Handys mit sich führen.

VoIP-Telefonanlage: komplex, teuer und kompliziert in der Anwendung

Voice-over-IP Telefonanlagen sind an sich erstmal eine gute Lösung, um Mitarbeiter:innen im Home Office erreichbar zu machen. Um eine cloudbasierte Telefonanlage für alle Mitarbeiter:innen anzubieten, müssen Unternehmen allerdings zunächst etwas tiefer in die Tasche greifen. Häufig entsteht bei dieser Lösung zusätzlich der Nachteil, dass sich die User:innen mit komplexen Einstellungen auseinandersetzen müssen, die eine einfache Handhabung der Telefonielösung im Home Office erschweren.

satellite – eine einfache und günstige Lösung für die Home Office Telefonie

Du siehst: Die bisher gängigen Lösungen sind nicht optimal. satellite verbindet hingegen alle Vorteile aus Mobilfunk und Cloud Telefonie in einer App und überzeugt darüber hinaus durch einfache Bedienbarkeit, Kostenersparnis und der Möglichkeit, Berufliches wie Privates einfach und effizient zu trennen. Hier nochmal die Hauptvorteile im Überblick.

Bei satellite kommt die zweite Rufnummer per App

Anstelle eines Diensthandys oder einer kostspieligen Telefonanlage bietet satellite eine innovative und einfache Lösung, um das Telefonieren im Home Office bequem und effizient zu gestalten. Dazu benötigst du nicht einmal einen zweiten SIM-Karten Slot im Privathandy. Mit der satellite App kommt eine zweite Telefonnummer ganz ohne zusätzliche Hardware oder Zweit-SIM-Karte auf dein Handy.

Übrigens: Du kannst ganz einfach eine Weiterleitung von der Büronummer auf die satellite Rufnummer einrichten. So sicherst du die Erreichbarkeit der Büronummer, selbst wenn keiner im Büro sitzt.

Account für ein Team anlegen

Das Besondere an der zweiten Rufnummer von satellite ist, dass du dein gesamtes Team über ein und dieselbe Nummer erreichbar machen kannst. Dazu legst du einfach einen Account für das gesamte Team an. Über die App sind die Teammitglieder mit der gleichen Nummer verbunden und können dementsprechend geschäftliche Anrufe ganz einfach entgegennehmen. Egal, wo sie sich gerade befinden – benötigt werden lediglich das eigene Smartphone und eine stabile Datenverbindung.

Noch ein Plus: Erhältst du einen Anruf, kannst du sofort und auf einen Blick erkennen, ob der eingehende Anruf privat oder geschäftlich ist.

Mit satellite von umfangreichen Funktionen profitieren

Mit dem Add-On satellite Plus kann die App sogar noch mehr: Du kannst einstellen, wann und wo du erreichbar sein möchtest. Das geht entweder manuell oder regelbasiert: Beispielsweise nur an einem bestimmten Ort oder nur in einem gewissen Zeitraum (z.B. von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr).

Durch diese Features eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, um die Effizienz des Teams im Home Office zu steigern. Gleichzeitig helfen dir diese Funktionen zusätzlich bei einer gesunden Work-Life-Balance. Denn: Obwohl du dein eigenes Smartphone benutzt, kannst du während deiner Freizeit geschäftliche Anrufe stummschalten und wirst nicht gestört. Auf Dauer gelingt so ein effizienter und produktiver Arbeitsalltag, auch von zu Hause aus.

satellite für Teams: Die Vorteile im Überblick

  • Zweite Rufnummer – ganz ohne ohne SIM-Karte
  • Einfache Nutzung per App
  • satellite Rufnummer als gesamtes Team nutzen
  • Einfache Skalierung: Mitgliederzahl unkompliziert verwalten
  • Erreichbarkeit auf deine Bedürfnisse anpassen

Mehr erfahren

 

So unterstützt satellite dein Team bei der Arbeit im Home Office

Privates & Berufliches trennen

Nutzt du dein Smartphone geschäftlich, fällt es dir wahrscheinlich oft schwer, eine klare Trennung zwischen geschäftlicher und privater Verwendung zu ziehen. satellite bietet nun eine neue Lösung für dieses Problem. Mit der App kannst du von deinem Smartphone aus ganz normal telefonieren und erkennst bei eingehenden Anrufen sofort, ob du beruflich oder privat kontaktiert wirst.

Erreichbarkeit individuell festlegen

Du möchtest selbst entscheiden, wann geschäftliche Anrufe auf deinem Smartphone eingehen? Du kannst in der App deine Einstellungen verwalten und beispielsweise individuell festlegen, zu welchen Zeiten du erreichbar sein möchtest. Die Erreichbarkeit kannst übrigens auch regelbasiert oder manuell anpassen.

Jederzeit als Team erreichbar bleiben

Wenn das ganze Team im Home Office arbeitet oder vielleicht sogar in unterschiedlichen Ländern aktiv ist, ist satellite die ideale Lösung, um als Team per Telefon erreichbar zu sein. Mit einem Team Account bleiben alle Mitglieder miteinander verbunden und können geschäftliche Anrufe unter einer gemeinsamen Nummer tätigen und annehmen.

Intuitive Bedienung und Hohe Nutzerfreundlichkeit

Was bringt eine tolle Telefonielösung, wenn die Bedienbarkeit kompliziert ist? Die satellite App lässt sich kinderleicht bedienen und zeichnet sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit aus. Die unkomplizierte Anwendung ermöglicht es dir, dein Handy perfekt beruflich als auch privat zu nutzen.

Fazit: Home Office Telefon – satellite bietet eine bequeme Lösung

Wer beruflich viel telefonieren muss und sich im Home Office befindet, braucht eine komfortable Telefonielösung. Diese sollte, eigentlich ganz selbstverständlich, nicht auf Kosten des Privatlebens gehen. Benutzt du aber dein eigenes Smartphone auch geschäftlich, gibt es immer wieder Überschneidungen zwischen privater und beruflicher Nutzung. Bisherige Lösungen sind üblicherweise ein zusätzliches Diensthandy oder die Einrichtung einer komplexen VoIP-Telefonanlage – beides im Endeffekt unkomfortable und kostspielige Angelegenheiten.

Mit satellite machst du dein privates Smartphone geschäftlich nutzbar, ohne dass deine Freizeit darunter leidet. Die zweite Rufnummer kannst du über die App stummschalten oder aktivieren – immer so, wie es gerade in deinen Alltag passt.

4 Kommentare


Markus:

Super interessante Funktionen! Können Anrufe vermittelt werden an die Kollegen und beliebige andere Rufnummern?

antworten

    Steffi:

    Hi Markus,
    derzeit gibt es keine Möglichkeit Anrufe an andere Rufnummern weiterzuleiten oder auch bestehende Anrufe zu transferieren.
    Wir planen dieses Feature in Zukunft mit satellite für Teams und Unternehmen (www.satellite.me/business) anzubieten, bis es soweit ist, kann es aber noch eine ganze Weile dauern.
    Beste Grüße
    Steffi

Thomas:

Hört sich nach einem tollen Produkt an. Ich würde es gerne im Homeoffice nutzen und dafür auf dem PC bzw. Mac ein Soft Phone installieren wollen. Funktioniert das mit satellite? Hier ist immer „nur“ von einer App die Rede.

antworten

    Steffi:

    Hi Thomas,

    eine Desktop- bzw. Browser-App steht auf jeden Fall schon auf unserer ToDo-Liste. Allerdings gibt es aktuell keine konkreten Umsetzungspläne dafür, da wir uns momentan auf Smartphones und neue Features fokussieren.

    Viele Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.